Sonntag, 9. Dezember 2012

Essence PureSkin Natural Cover Moisturizer Review

Jutn Tach Bloggerwelt! :'D und einen schönen 2. Advent...:)

heute stelle ich euch endlich mal meine getönte Tagescreme vor. Das ist die erste überhaupt, die ich mir gekauft habe, aber soweit bin ich zufrieden. Dazu kommen wir aber noch.
Ich mache zur Zeit eine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (falls jemand was damit anfangen kann) und da trage ich eigentlich gar kein Make-Up. Es lohnt sich nicht - ein paar Boxen hin und her geschleppt und man sieht schlimmer aus als vorher. :P Nichtsdestotrotz sehe ich manchmal verdammt übermüdet aus, dass es nicht mehr schön ist. Und nur Concealer macht es nicht stark besser und Foundation würde aber wieder dieses Geschminkt-sein betonen. Da hab ich mir gedacht, dass so eine getönte Tagescreme eine nette Idee wäre. Somit bin ich in die Drogerie und habe mir bei Müller für 1,45€ von Essence die PureSkin Natural Cover Moisturizer gekauft. Hab dort noch irgendwie die von Bebe und noch eine ausprobiert, aber die kamen mir zu dunkel vor.
Verzeiht mir und ich hoffe ihr erschreckt euch nicht vor mir. Ich sehe einwenig schrecklich aus. Einmal, weil ich bis 5 Uhr morgens arbeiten war und dann ist das Licht auch nicht gerade super vorteilhaft. Ich weiß auch gar nicht wie gut das überhaupt auf den Bildern erkennbar ist.
Da bekomm ich ja selbst fast Angst! Okay Spaß bei Seite. Ich hab mich hinterher nicht geschminkt, da ich euch da so gut wie unverfälscht zeigen wollte und ich außerdem heute sowieso nicht das Haus verlasse. Vielleicht experimentier ich später noch mit meinen Catrice Lidschatten, aber mehr passiert heute nicht. Kommen wir zum eigentlichen Thema. Die Tagescreme lässt sich super gut auftragen und fühlt sich auf der Haut hinterher echt super an. Wie eine angenehme Creme. Ich hab generell nicht so Probleme mit Pickeln oder so, aber letztens hat ich so'n dezenten Winzling und der ist unter der Tagescreme gut verschwunden. Ich finde auch, dass ich nach der Tagescreme (plus Concealer) viel frischer und nicht mehr ganz so übermüdet aussehe.
Deswegen würde ich grundsätzlich sagen, dass das eine für ihren Preis gute Tagescreme ist, die aber eher für Menschen geeignet ist, die sich einfach nur auffrischen wollen und nicht unbedingt zu starken Unreinheiten neigen. Ich denke nämlich, dass die das nicht so super gut abdecken wird. Da müsst ihr schon wenigstens mit einem Concealer ran. Bei mir hat es zum Abdecken trotzdem gereicht. Wenn eine Stelle stärker sein sollte, einfach mit ein bisschen mehr Creme drüber gehen. Logisch. Aber nicht zu viel. :P Für mich auf Arbeit reicht es allemal und ich sehe nicht mehr ganz so aus, als ob ich gleich vor Müdigkeit wegkippe. ;)
Was benutzt ihr denn so für Tagescremes? Kann mir da jemand einen Vergleichsprodukt empfehlen?
Ich hoffe dies hat irgendjemandem da draußen geholfen und bis dann!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über jeden Kommentar, den ihr mir schreibt freu ich mich riesig. Egal ob Fragen, Kritik oder andere Äußerungen. Und bei Fragen antworte ich natürlich so schnell wie mir nur möglich. :)
Tobt euch nur aus!;)