Freitag, 7. Dezember 2012

Zitronenplätzchen (Es schneit, es schneit schalalalalalaaa...)

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe euer Nikolaus war fleißig. Bei mir schneit und schneit es und will einfach nicht aufhören. Aber es sieht wunderschön aus. Wenn ich meine Handschuhe find baue ich bestimmt noch einen Schneemann. Hihi.

In den letzten Tagen haben mein Freund und ich ganz viel gebacken und heute gibt es das erste Rezept. Es sind einfache Zitronenplätzchen. Das mach ich seit Jahren und ich weiß auch gar nicht mehr woher ich das Rezept habe.

Dazu braucht ihr:
260g Mehl
140g Butter
100g Zucker
1 Prise Salz
2 Eigelb
2-3 EL Zitronensaft

Die Zutaten alle in gewünschter Menge in eine Schüssel werfen und richtig gut durchkneten bis sie eine  schöne Masse ergeben. Dann geht's auch schon ans Ausstechen. Ein bisschen Mehl auf die Arbeitsfläche stäuben und ausrollen. Hab jetzt nie nachgemessen, aber wichtig ist, dass ihr die nicht zu dünn werden lasst. Die brennen sonst schnell an. Je dicker desto länger brauchen sie. Ja nach Wunsch die Plätzchen ausstehen oder formen und auf ein Backblech tun. Im Ofen dann bei 190°C 10 Minuten lang backen.
Sobald sie ausgekühlt sind, könnt ihr sie dekorieren. Mit Schokolade, Glasur, Streuseln oder Nüssen. Wie es euch halt am besten gefällt.
Viel Spaß beim Backen! :D

Kommentare:

  1. Mhm, die sehen lecker aus! An Weihnachten liebe ich besonders die Plätzchen... nicht nur das Essen, sondern auch das Backen ist toll♥ danke für das Rezept, ist notiert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich backen ist echt toll. Ich könnte mehr backen als ich essen wollen würde. =P
      Gerne, ich wünsche viel Spaß beim nachbacken ;))

      Löschen

Über jeden Kommentar, den ihr mir schreibt freu ich mich riesig. Egal ob Fragen, Kritik oder andere Äußerungen. Und bei Fragen antworte ich natürlich so schnell wie mir nur möglich. :)
Tobt euch nur aus!;)