Freitag, 18. Januar 2013

Da war ja was: PinkBox Januar 2013

Ahoi!
Auch im neuen Jahr kommen die Aboboxen zu mir nach Hause und heute ist die erste für dieses Jahr angekommen. Die PinkBox für Januar 2013. Erster Blick in die Box bzw. ins Postpaket verrät: es sind viele große Originalprodukte.


Lasst uns doch mal genau reinschauen:
Als erstes hat mich das Bäder der Welt - Ägyptisches Kleopatra Bad von Tetesept angesprungen. Woaaah, dacht ich, ein Badezusatz! Ich muss nämlich ehrlich zu geben, dass ich Badezusätze total liebe und auch einiges von Tetesept und Lush zu Hause habe. Und glaub ich noch ein paar Sachen. Der Duft ist sehr schön Honig-milchig-vanillig. Das hat mir sofort Lust auf ein Bad gegeben. Enthalten sind Milch, Honig und Mandelöl, also würde ich sagen hat mich mein Geruchsinn auch nicht wirklich getäuscht. ;) Duft ist so nicht aufdringlich und somit sehr angenehm. Wenn das Wasser dann genauso toll riecht, bin ich ein riesen Fan! Doppelte Freude über dieses Produkt, da es wie schon erwähnt eine Originalgröße ist.
Das nächste Produkt kam mir bekannt vor. :P Als Männerversion war es schon in der Blackbox Men und jetzt für Frauen in der PinkBox. Die Rede ist vom Viola Shower Gel von Kappa. Hab ich schon mal erwähnt, dass ich die Verpackung von Kappa irgendwie cool finde? Also außer der Farbe jetzt bei der weiblichen Version, aber eigentlich ist die auch völlig egal. ;) Riechen tut das Duschgel interessant, wobei ich noch nicht sagen kann, ob es richtig toll ist oder einfach nur okay. Und das obwohl ich es geschafft habe mir das Gel auf die Nase zu schmieren beim Schnüffeln. Glückwunsch!
Das dritte Produkt ist von Avon der Colortrend Kajastick in Purple Roses. Von Avon hab ich jetzt noch nie was gehört, aber laut beiliegendem Zettel ist der Kajal hier eine Valentinstagsedition. Jedenfalls die Aufmachung. Genau kann ich das euch aber nicht sagen, da ich das Produkt auf deren Website auch nicht gefunden habe. Malen tut der Stift sehr hart. Ich mag für die Augen immer lieber die weicheren Kajalstifte, da die Farbabgabe einfach stärker ist und ebenso sind diese einfach zu handhaben. Meine Hand ist jetzt vollgemalt, weil der so bleistiftig malt. Super Kaeru, einfach super...
In meiner Box befinden sich jetzt noch zwei Haarprodukte. Einmal ist es das Intensive Feuchtigskeits-Soufflé von Pantene Pro-V für normal-dickes Haar. Das scheint ein noch ziemlich neues Produkt zu sein, da auf der Verpackung sogar noch "neu" draufgedruckt ist. Der Spender erinnert mich an Sprühsahne. Haha. :) Ich wollte mich eh wieder intensiver um meine Haare kümmern und somit kommt mir das Produkt gerade recht. Im Paket lag noch ein Pantene Pro-V Werbezettel bei, der sagt: "Mit der 4-Schritt-Systempflege von Pantene Pro-V verbessern Sie das gesunde Aussehen Ihrer Haare in nur 10 Tagen." 10 Tage? Aha, das wird ausprobiert. Ab morgen kommt das täglich rein und in 10 Tagen werde ich euch mal informieren, was in 10 Tagen wirklich passiert. Unter 4-Schritt-Systempflege wird hier der ganz normale Haarwaschprozess mit Shampoo, Pflegespülung, Ausspülkuren und Kuren, die man nicht ausspült, verstanden. Bei den nicht auszuspülenden Kuren nimmt man dann jetzt das Pantene Pro-V Produkt. Ich bin gespannt und halte euch auf dem Laufenden.
Das andere Haarprodukt und auch das letzte in dieser Box ist die Oil Repair 3 Spektakuläre Beauty-Pflege von Garnier Fructis für trockenes, strapaziertes Haar. Ich hab mich eine Zeit lang durch verschiedene Shampoos und Spülungen durchprobiert und bin vor kurzem wieder zu Garnier zurück gekehrt. Und wie der Zufall es so will benutze ich momentan auch die Oil Repair 3 Serie. Ich habe mir die Kur gekauft, schon Shampoo und Spülung davon ausprobiert und jetzt wartet das 2in1 Shampoo und Spülung von Garnier auf mich. Naja und jetzt, juhu, ein Oil Repair 3 Produkt in der Box. Das freut mich echt total. Obwohl ich echt ehrlich zugeben muss, dass ich mich Frage, was das jetzt genau ist. Eine Spülung? Eine Kur? Hier steht jedenfalls, dass es nach jeder Haarwäsche angewendet werden soll und dann ausgespült werden muss. Ist es wohl eher eine Spülung oder soll das noch zusätzlich benutzt werden? Kann mir da einer von euch helfen, liebe Leser?
Und natürlich sollte ich die obligatorische Zeitschrift nicht vergessen: diesmal befindet sich die Januarausgabe der Jolie in der Box. ;)

Puh, nochmal Luft holen. Nach der enttäuschenden Dezemberbox scheint das Pinkbox-Team jetzt am Anfang des Jahres nochmal richtig loszulegen - und das jetzt mit einem mega Kracher. Das empfinde ich jetzt persönlich so. Alles Orginalgrößen (nicht, dass es obligatorisch wäre) und Produkte, die sich super ausprobieren lassen. Glück ohne Ende. :) Ich hoffe das geht jetzt so weiter.
Mit diesem schönen Glücksgefühl entlasse ich euch in einen entspannten Abend. Bitte beantwortet mit die Frage mit der Spülung in den Kommentaren. Das interessiert mich echt brennend. Und sagt mir, was ihr denn so in eurer Box hattet.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen Besuch bei mir, hat mich sehr gefreut. :)

    Eine sehr schöne Buchvorstellung. Das Buch hört sich wirklich interessant an. So genau weiß ich nicht woher ich mein Wissen habe. Von meiner Mama jedenfalls nicht. Ich glaube das hat sich mit der Zeit so ergeben. Allerdings schau ich schon gerne Youtube-Tutorials, aber mehr zum Spaß.

    Liebe Grüße, Mona
    Traumtänzer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ich hab mir das meiste eigentlich per Youtube und ausprobieren angeeignet, aber das Buch hat mir auch wie beschrieben sehr gut geholfen.
      Danke fürs vorbeischauen!
      Grüße zurück ;))

      Löschen

Über jeden Kommentar, den ihr mir schreibt freu ich mich riesig. Egal ob Fragen, Kritik oder andere Äußerungen. Und bei Fragen antworte ich natürlich so schnell wie mir nur möglich. :)
Tobt euch nur aus!;)