Donnerstag, 21. Februar 2013

Flop-Review: Balea Augen Make-Up Entferner

Haiho Schnuckis! :D
diesmal muss ich euch auch mal ein Produkt vorstellen, dass mir überhaupt nichts gebracht hat. Ganz im Gegenteil. :( Es ist der Augen Make-Up Entfernter von Balea. Ich mag Baleaprodukte eigentlich super gerne, vor allem deren Duschgels, aber das finde ich echt schrecklich.
Das Produkt verspricht: "Balea Augen Make-Up Entferner entfernt wasserlösliches Augen Make-Up, Puder und Lidstriche besonders sanft. Jeden tag und bei jedem Hauttyp. Die milde Reinigungslotion mit Aloe-Vera beruhigt ihre haut und spendet Feuchtigkeit - ohne zu fetten oder die sensible Augenpartie zu reizen."

Bei mir leider: Fehlanzeige. Es entfernt mein Make-Up ziemlich schlecht. An den Augen hab ich zu schrubben und zu schmieren bis sich irgendetwas aus meinem Gesicht verabschiedet. Und das schlimmste an der ganzen Sache - es ist überhaupt nicht sanft zu meinen Augen. Mein Gesicht und natürlich auch die Augenpartie brennen leider sehr stark und dann sehe ich auch etwas gerötet aus. Fetten tut er tatsächlich nicht, aber das interessiert meine Haut dann auch nicht mehr. Die will nur noch mit Creme gerettet werden.
Ich habe es zu Hause nur noch rumzustehen, weil es sich dafür eignet Make-Up-Schmierereien oder Swatches von den Händen zu entfernen. Das ist echt schade, auch, wenn das Produkt nur 1,45€ für 100ml kostet. Ich kann es somit leider nicht empfehlen. :(
Hat jemand von euch andere Erfahrungen gemacht?

Samstag, 16. Februar 2013

Es ist passiert: LUSH No Drought Trockenshampoo

Ahoi!
Irgendwie will ich euch immer anders anschreiben, aber, wenn ich mal ehrlich bin, begrüße ich meine Mitmenschen auch immer nur mit einem "Moin". Wollt ihr mit einem "Moin" begrüßt werden? :P

Eigentlich wollte ich euch erzählen, dass ich jetzt tatsächlich das Trockenshampoo von Lush nachgekauft habe. Ich habe mir ja vor einiger Zeit ein Pröbchen mitgeben lassen, weil mein Freund den Babypudergeruch nicht so ausstehen kann und ich anscheinend mit sprayförmigen Trockenshampoo nicht besonders gut klarkomme. Bevor die Review richtig beginnt, möchte ich aber sagen, dass Babypuder genauso gut funktioniert. Also wer damit zufrieden ist, bleibt dabei. Den Grund warum ich gewechselt habe, erfahrt ihr in meiner Review. ;)
No Drought ist ein Trockenshampoo in Puderform und man bezahlt 12,35€ für 115g. Neben den Inhalten gibt die Verpackung nur her: "Trockenshampoo für jeden Haartyp mit frischen Grapefruit-Limetten-Zitronenduft. Für duftige Frische und gegen fettigen Ansatz einfach direkt aufs Haar auftragen und leicht ausbürsten. Ohne auswaschen, einfach abgehen!"
Der Duft ist echt super und angenehm. Ich mag ihn sehr. Wenn man so daran riecht, knallt der Zitrusfruchtgeruch volle Kanne in die Nase, aber im Haar ist es wie beschrieben angenehm. Mein Freund beschwert sich diesbezüglich nicht mehr. Es ist ein sehr helles Puder und lässt sich auch super ausbürsten, aber ich weiß nicht wie braunes oder dunkleres Haar sich da verhält. Bei meinen dunkelblonden Haaren funktioniert es jedenfalls einwandfrei. Also einfach die benötigte Menge in verschiedene Schichten des Haaransatzes geben, einmassieren und direkt ausbürsten.
Wie ihr euch bestimmt schon denken könnt, war er Geruch bei mir ausschlaggebend (vom Effekt muss ich hier nicht sprechen, da ich es sonst nicht gekauft hätte). Aber nicht, weil mein Freund ihn besser findet, sondern weil ich nachdem mein Lushshampoo alle war den Babypudergeruch nicht haben konnte. Ich war völlig perplex. Ich habe ohne wenn und aber zu meinem Babypuder gegriffen und war völlig genervt, weil ich nur das gerochen habe. Dumm gelaufen. Irgendwie. Aber irgendwo hab ichs geahnt, dass irgendetwas schief laufen könnte. =P (nananananana Irgendwie, irgendwo, irgendwann ... lalala...)
Wer sich aber noch für meinen Vergleich von Babypuder und Spray-Trockenshampoo interessiert, kann sich den Post mal durchlesen: KLONK :)

Also wer keine Sprays oder den Babypudergeruch nicht mag, kann definitiv zum Trockenshampoo von Lush greifen!
Wer hat das Trockenshampoo denn schon ausprobiert? Geht das bei richtig dunklen Haaren genauso gut?

Donnerstag, 14. Februar 2013

Bubble Bath Crazy! Douglas-Haul

Moin ihr bunten Kugeln! (Äh what?:P)
Ich habe überlegt, ob ich euch in einem ganzen Post erzähle, wie ich Valentinstag verbringe. Aber da ich gerade heute nicht arbeiten war und nur zu Hause, kann ich euch nichts spannendes zeigen. Warum? Naja, weil mein Freund jetzt nicht so verrückt sind nach diesem Tag. Ich hab bisschen aufgeräumt, Wäsche gewaschen, Spülmaschine angeschmissen und Sport gemacht. Typischer Alltag ebend. Wir machen uns zwar gleich noch einen schönen Filmabend, aber das war's auch schon. ;)
Ich hab durch mein Berliner Morgenpost Abonnement ein 20€-Douglas-Gutschein bekommen. Darüber hab ich mich natürlich gefreut und habe mir erstmal gedacht, dass ich mir mal eine Foundation leiste. Ich hab noch keine wirklich gefunden, da ich ehrlich gesagt ein Problem habe mich richtig zu matchen. Und außerdem trage ich auch nicht jeden Tag Make-Up. Deswegen ist das die ganze Zeit ein Aufschiebprodukt. Naja, lange Rede, ... und noch länger gehts weiter: Ich bin also hier bei uns in Douglas und wollte mich ein wenig beraten lassen. Kaum bin ich drin, will mich auch schon jemand beraten. Schade, nur, dass sie sich für sonst keine Details interessiert hat, nachdem ich gesagt hab, dass ich mich für den Kauf einer Foundation interessiere. Sie griff ohne mich wirklich mal angesehen zu haben und zu fragen, was ich mir denn so vorstelle zu Artdeco. An sich ja wirklich nichts schlimmes, aber der einzige Grund war eigentlich, dass es sich sozusagen im niedrigeren Preissegment befand. Dann griff sie noch schnell zu einer der helleren Farben und schmierte es mir auf den Handrücken. Ich fand, dass es da schon komisch aussah, aber nun gut. Da wollte ich bisschen drauf eingehen, was sie denn denkt, wie ich mich orientieren könnte, farblich, und da sagte sie nur: "Das ist immer unterschiedlich". Was du nicht sagst, hab ich mir gedacht. Nun gut, zweiter Versuch - ich fragte sie wie es denn aussehe, wenn die Foundation etwas teurer ein darf. Also lief sie schnurstracks zum nächsten Aufsteller, welcher von Clinique war, und zeigte mir die gerade mal 10€ teurere Foundation. Ich will klar stellen, sie muss nicht teuer sein, wenn sie gut ist, aber wenn mir jemand einfach nur Produktpackungen zeigt und mir bei der Beratung nichts bietet, wie soll ich wissen, ob es gut ist? Ich bin auch extra ungeschminkt hin, weil ich dachte, dass ich eine gute Beratung bekomme und es somit einfacher gewesen wäre den richtigen Ton für mich zu finden. Ich hatte nicht das Gefühl als Kundin erstgenommen zu werden. Ist das normal? Frustriert Zeit verschwendet zu haben, habe ich bei Douglas anderes bestellt. Sorry für den ewigen Text.
Neben meiner Onlinebestellung waren mein Freund und ich gestern noch kurz im Douglas, weil wir halt kurz in der Stadt waren. Was labber ich denn soviel? :) Da hat mein Freund dann auch noch etwas mitgehen lassen und das stelle ich euch hier auch vor. BÄM!


Ich hoffe, dass ich noch nicht erwähnt habe, dass wir zu viel Seife im Haus haben. Wenn doch, dann tut es mir leid, aber wir haben jetzt noch ein paar mehr. Es ist Honig. Es war ein Angebot. Mein Freund wollte es haben. Ende der Diskussion. Hoffentlich braucht er den ganzen Kram irgendwann mal auf, denn ich mag Seifen aus Pumpspendern lieber. Ich weiß nicht warum, aber bei Seifenstücken bekomme ich beim Abspülen der Hande dann so ein komisches raues Gefühl. Also nicht, dass sie dann plötzlich austrocknen. Da ist einfach so ein Widerstand, wenn ich meine Hande aneinander reibe. Weiß jemand hier was ich meine? Gekostet haben die Perlier Body Honey Miel Seifen so 5€.


Fragt nicht, was uns da geritten hat, aber sie sind hier. Mein Freund fand die Vorstellung super lustig, dass, wenn er mich küsst, er Cola riecht. Und seine Begeisterung war so riesig, dass ich die dann gekauft hab. Ich habe noch nie an die pflegende Wirkung von den Dingern geglaubt, aber ich mag auch kein Labello. Vielleicht sind die Lipsmacker ja wirklich zu was gut. Auch wenn nicht - ein bisschen Spaß muss sein. Kostenpunkt: 9,95€.


Zum Shampoo muss ich eigentlich nicht viel sagen. Es ist das Hercut Longcuts Voluminizing Shampoo und ist auf 4,95€ runtergesetzt. Mir haben noch ein paar € gefehlt, um kostenfrei zu bestellen also kam ein Produkt mit, das ich immer gerne teste. Woho!
Und das zweite Produkt auf diesem Bild soll meine Rettung sein. Ich habe früher meine Nägel gekaut bis ich eine feste Zahnspange bekommen habe. Ich kam mit den Brackets nicht mehr an meine ohnehin schon zu kurzen Nägel ran. Trocken und zerstört war meine Haut um den Nagel rum ja dann trotzdem. Und mich stört es leider gewaltig, wenn ich etwas trocknes unebenes an meinen Fingern spüre. Also wurde gepult und gezogen. :( Meine Nägel sehen mittlerweile normal aus, aber die Haut ist weiterhin trocken. Dem will ich endlich ein Ende setzten! Dabei soll mit jetzt die Lemon Butter Cuticle Cream von Burt's Bees helfen. Ich habe schon damit begonnen und es riecht echt toll. :) Diese Creme wird mich jetzt überall hin begleiten und, wenn ich Trockenheit an meiner Nagelhaut verspüre, kommt das sofort drauf.


Bitte erklärt uns für bescheuert, dass wir uns diese zwei 500ml Bottiche voller Schaumbad gekauft haben. Das Calm One Calm All von Soap&Glory habe ich online mitbestellt, weil die integrierte Bodylotion mein Interesse geweckt hat. Und Baden ist halt toll. PUNKT. :D Aber aaaaah! Im Douglas hat dieses nach Marzipan duftende Schaumbad I love ... glistening glow gefunden, das auch noch nur 2,95€ gekostet hat. Und es glitzert. Mein Freund ist eine kleine Elster. :P Soap&Glory kostet 10€. Mal schauen wann die leer werden. Über zu wenig können wir uns definitiv nicht beschweren. Ein Glück sind meine Lushbäder so gut wie weg. Müssen ja nur noch die von Tetesept weg. Wer will baden?


Weil es zur Bestellung dazu gehört, habe ich auch zwei Pröbchen ausgesucht. Einmal für meinen Freund das Bleu de Chanel, weil er in Drogerien öfters mal aus Langeweile Parfüms ausprobiert. Und für mich von Hildegard Braukmann das Emosie Face Testmuster für trockene und empfindliche Haut. Meine Mama wollte mal, bevor ich die Creme bekommen habe, die ich grad nutze, dass ich eine Tagescreme von Hildegard Braukmann probiere. Hier ist meine Chance. :)
Das war's auch schon wieder und das ist auch mehr als genug. Manchmal könnte ich uns köpfen. Aber jetzt haben wir erstmal Einkaufsverbot. ;P
Einen wunderschönen Valentinstag euch! Oder für die, die es nicht feiern einen schönen Abend noch. Tschö mit ö!;)
Und nicht zu vergessen der Grund, warum ihr als bunte Kugeln betitelt wurdet. =D

Dienstag, 12. Februar 2013

Klamotten ausgemistet: Kleiderkreisel.de

Haihooooo!
Ich hab euch ja am Anfang des Jahres erzählt, dass ich endlich mal meinen Kleiderschrank ausmisten möchte. Und taadaaa - ich habe es geschafft. Und da ist auch einiges zusammengekommen. Mir kommt jetzt meine Kommode sehr leer vor. Aber ich habe jetzt das rausgeholt, das ich wirklich nicht mehr getragen habe und wahrscheinlich auch nicht mehr tragen werde. Es sind nur wenige Sachen da geblieben von denen ich mich noch nicht trennen konnte, die aber wegkommen, wenn ich sie in einem halben Jahr immer noch nicht angezogen habe. Das habe ich mir fest vorgenommen.

Dann stellt sich natürlich die Frage, was mache ich mit den Sachen. Also das was wirklich nicht mehr tragbar war, habe ich natürlich weggeschmissen. Dann habe ich jetzt aber einiges, das echt noch gut aussieht bei Kleiderkreisel reingestellt. Gerade habe ich nur 11 Artikel hochgeladen, aber da kommen noch ein paar mehr (vielleicht auch heute noch:P). Ich hatte gestern Abend keine Lust mehr.
Für die die Kleiderkreisel noch nicht kennen:
Das ist eine Plattform, auf der man seine Sachen zum Verkauf, Verschenken oder Tausch anbieten kann. Man stellt Bilder hoch, beschreibt die Artikel, gibt deren Zustand an und welche der eben genannten Optionen zutreffen. Dann können sich andere bei dir melden und ihr könnt dann ausmachen, wie ihr weiter verfahrt.
Ich finde, dass das eine super Sache ist, da man eventuell sogar einen Gewinn aus seinen unbenutzten Klamotten ziehen kann, sei es durch einen Tausch.
Das, was ich nicht verkauft bekomme, wird verschenkt bzw. in die Altkleidersammlung gegeben. Alles ist besser als sie wegzuwerfen. ;)
Ich stelle das Plug-in mal in meine Sidebar rechts, dann könnt ihr das Ganze auch mitverfolgen oder sogar etwas bei mir erwerben.
Noch einen schönen Abend euch. <3

Montag, 11. Februar 2013

Valentinstag mit Glossybox Februar 2013

Moin verliebte Welt! :)
heute ist wieder meine Glossybox angekommen. Die Februarbox ist eine Valentinsedition. Wer hatte das nur gedacht? :P Die Box macht aber wieder was her und ist super süß gestaltet. Auch das beiliegende Kärtchen hält sich an das Design.


Und damit euch nicht langweilig wird, weil ich euch jeden Monat (meistens) voller Freude meine Boxen zeige, gibt es diesmal mehr Bilder.
3, 2, 1 - los! :D


Das erste Produkt ist von Biodroga Institut die Spa Sensation Rich Body Cream. Ein Glück ist das nur eine Probe, denn ich brauche immer noch ganz verzweifelt die Bodycreams auf, die ich zu Hause habe. Aber ich muss auch ehrlich zugeben, dass ich die Maske von Biodroga, die in irgendeiner Box drin war, auch noch nicht ausprobiert habe. Ist jedenfalls ok und werde ich bestimmt als Reisecreme verwenden, da so große Tuben oder Potts mit zunehmen einfach unpraktisch ist.
Das nächste ist ist von Dr. Bronner's Magic Soap die Castille Liquid Soap. Das ist eine Bioseife und wird bestimmt meinen Freund freuen, weil er in letzter Zeit viel Seife gekauft hat. Haha. :) Der Geruch der Seife erinnert mich total an dieses Kaktuseis. Wisst ihr welches ich meine? Dieses mit dem Zeug oben drauf, dass so im Mund prickelt. Und das hier ist übrigens die Originalgröße. Stell ich mir mal ans Waschbecken.


Next up ist die Collagen & Aloe Vera Hydro Maske von Être Belle Cosmetics. Ich hab erstmal herzlich gelacht, weil ich immer finde, dass man in Masken einfach zum Schreien aussieht. Und das hier ist ja diese Tuchmaske, die man sich einfach so auf's Gesicht legt. Die Vorstellung wie dumm ich damit aussehe. Ich glaube, ich werdet ein Bild davon sehen. Ich freue mich auch so etwas mal ausprobieren zu können. Ich bin echt ein Kind.
Über das Lip Duo von Model Co. habe ich mich sehr gefreut. Mehr über die Lippenstiftseite, weil Lipglosse nicht so meins sind. Die kleben mir alle zu sehr. So auch dieser. Der Lipgloss zieht sogar leicht Fäden. Dafür riecht er aber super krass erdbeerig. Liegt es an mir? Sagt mir mein Körper, dass ich Lust auf frische Erdbeeren habe? :D Riecht jedenfalls lecker. Die Farben heißen übrigens Striptease Gloss und Dusk Lipstick. Und Striptease trifft es beim Lipgloss tatsächlich. Es ist mehr oder weniger eigentlich nur so ein Schimmer, den man sich über den Lippenstift tun könnte. Auf der Rückseite des Produktes befindet sich noch ein kleiner Spiegel. Ob der etwas taugt, ist für mich leider fraglich. Die Lippenstiftfarbe gefällt mir richtig gut. Aber da ich eine Niete bin im genauen Farben beschreiben, bekommt ihr diesmal einen Swatch.

                                                                                              Rückseite mit Spiegel.                           Swatches: Lipgloss (links) und Lippenstift (rechts).


Das letzte Produkt auf meiner Liste ist das Shortsexyhair Shatter Finishing Spray von Sexyhair. Ich hab erstmal nicht ganz verstanden, was das ist. Hab verzweifelt nach der deutschen Beschreibung gesucht und erst nur die polnische gefunden und dann auch sofort verstanden. Das deutsche hab ich kurz danach gefunden und von Strukturspray wäre ich echt nicht schlauer geworden. Es ist also ein Haarspray. Brauch ich leider eher nicht. Ich besitze eine Flasche von Balea seit gefühlten 100 Jahren. :) Mal schauen vielleicht finde ich jemanden, der sich darüber freut.
Und das Goodie seht ihr auch schon auf dem Bild. Es ist eine Duftprobe von Valentino und zwar Valentina Acqua Floreale. Aboslut nicht mein Duft. Für mich und meinen Freund eher so ein Omaduft.  Und dann auch noch so penetrant.


Ja, also die Box finde ich ganz nett. Ich habe mich sehr über das Lip Duo von Model Co. gefreut und den Rest kann man definitiv irgendwie verwerten. ;)
Feiert ihr Valentinstag bzw. verschenkt ihr irgendwie symbolisch Schokolade an Familie, Freunde oder Partner?

Samstag, 9. Februar 2013

Apfel-Cranberry-Beeren-Crumble

Moinsele! :)
Diesmal stelle ich euch einen Apfel-Cranberry-Beeren-Crumble vor. Den habe ich zu Silvester als Dessert gemacht und der Auflauf war der Renner! Vielleicht übertreib ich auch, aber ich fand ihn super lecker und natürlich auch die restlichen Personen, mit denen wir gefeiert haben. ;)

Für den Teig:
65g Vollkornmehl
65g Haferflocken
160g Rohrzucker
113g Butter
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillemark (ich benutze Dr. Oetker Finesse Natürliches Bourbon-Vanille Aroma)

Für die "Fruchtmasse":
2-3 Äpfel
200g Cranberries
300g TK-Beerenmischung
100g Rohrzucker
Zimt
evtl. etwas Zitronensaft, falls ihr nicht wollt, dass die Äpfel braun werden ;)

Am besten fangt ihr mit dem Crumbleteig an, da dem vom Rumstehen nichts passieren kann und außerdem geht der super schnell. Einfach einmal alle Zutaten in eine Schüssel packen und dann so lange gekneten bis ihr eine Masse habt, die man hinter her auch gut zerkrümeln kann. Und schon könnt ihr euch auch an die Früchte machen. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Sichelscheiben schneiden und in der Auflaufform verteilen. Wie bei den Zutaten schon erwähnt, könnt ihr noch über die Scheiben etwas Zitronensaft tun, damit die nicht so braun werden. Die Cranberries waschen und über die Äpfel tun und zu letzt noch die TK-Beeren (wenn ihr Frische habt umso schöner) rein. Dann süßt ihr die Früchte mit etwas Rohrzucker und gebt dem ganzen mit Zimt einen feinschliff. Jetzt müsst ihr alles umrühren, egal ob mit der Hand oder einem Löffel (einfach das was ihr grad zur Verfügung habt). Darüber kommt jetzt der Teig, den ihr zu Streuseln zerkrümelt.
Als letztes kommt der Auflauf bei 190°C für 55 Minuten in den Backofen.
Nun darf genossen werden. Lasst es euch auf der Zunge zergehen. Übrigens sehr lecker mit Vanilleeis. :)

Mittwoch, 6. Februar 2013

Oh, schon ein Monat rum? PinkBox Februar 2013

Hallo meine Lieben!
Während ich hier mein Frühstück bzw. meinen kleinen Aufschieb-Snack, da wir so spät aufgestanden sind und dann halt schon in 2 Stunden oder so essen wollen, zu mir nehme, möchte ich euch meine PinkBox zeigen. Ich war völlig verwundert über die Versandbestätigung, die ich gestern bekommen habe und ebenso erschrocken, dass schon wieder ein Monat rum sein sollte. Mit dem Blick in den Kalender erinnerte ich mich aber, dass die Box letzten Monat etwas später kam. Somit ist das Gleichgewicht wieder hergestellt. :P
Wie immer zähl ich euch die Produkte auf und danach gibt's ein kleines Fazit von mir. Und ab geht die Post:


Ich habe hier von Tetesept Bäder der Welt - Aztekisches Kakaobutter Bad drin liegen. Ist aus der selben Reihe wie das Teteseptbad aus der letzten Box. Ich freu mich natürlich drüber, aber ich glaube es wird sich der ein oder andere ärgern, dass schon wieder ein Badezusatz dabei ist. Ich hab das vom letzten Mal schon ausprobiert und finde es klasse. Umso positiver sehe ich das Produkt hier und freue mich auch schon es auszuprobieren. Und es riecht wirklich wirklich stark nach Kakao. Das hat mich grad echt aus dem Bett gehauen. ;)
Dann guckt mich hier noch das Bronchial Bad von Tetesept an. Ist so ein einmal Gesundheitsbad in einem Sachet und scheint eventuell neu zu sein. Jedenfalls will mir das die Verpackung erzählen. "Es enthält eine speziell abgestimmte Kombination natürlicher ätherischer Öle bewährter Pflanzen: Thymianöl, Salbeiöl, Minzöl, Eukalyptusöl." Das hebe ich mir auf. Vielleicht erkälte ich mich diesen Winter ja noch, was ich aber nicht hoffe. Ich lese auch grad, dass es das hier in der selben Größe gibt wie das Kakaobutter Bad also als 125ml Flasche.
Bei dem nächsten Produkt war ich leicht dämlich. Ich habe es mir angeguckt und auch das Zettelchen was dabei ist durchgelesen, aber anscheinend sehr weit weg abgespeichert. Es reicht ja auch, wenn man weiß, dass es nach was fruchtigem riechen soll. Also packe ich mir die EVITA Trendhandcreme von Catherine auf meine Hand und stelle erschlagen vom Duft fest, dass sie richtig gut nach Pfirsich riecht. Mein "Oh mein Gott riecht das stark. Was ist das? Pfirsich?" hätte ich mir absolut sparen können, wenn ich einfach die Verpackung gelesen hätte: "Nach Pfirsich duftende Feuchtigkeitspflege." :D Erster Satz überhaupt. Sie riecht gut und ist auch schnell eingezogen, aber ich hab auch nur ganz wenig benutzt. Wird ausprobiert. ;)
Von der selbigen Firma gab es noch eine Parfümprobe vom Catherine No. 2. Ich habe gerade Parfüms für mich entdeckt also sehe ich das mit der Probe grad nicht ganz so eng, aber ich weiß gerade nicht, ob ich den Duft total scheiße finde oder doch vielleicht ganz okay. Will ich nach einem Blumenfeld riechen - ja oder nein? Keine Ahnung. Sie ist da.
Dann habe ich noch von Indigo ein Nagellack in der Farbe 135. Das ist ein pastelliger-nude-apricot-weiß-was-weiß-ich-schon-Lack für den ich jetzt schon eine super Verwendung habe. Ich will Newspapernails ausprobieren und dafür scheint mir die Farbe perfekt! EDIT: Das ist ein echt starker Nudeton, aber leider ist der Nagellack total schlecht. :( Ich hab jetzt drei Schichten drauf und er sieht total streifig aus. Auch sieht man da immer noch gut durch. Ich beende das Nageldesign jetzt zwar damit, aber wenn der sich auch nicht zu anderen Nagelmalereien eignet, verschwindet der aus meiner Sammlung. Er hat auch nicht diesen typischen Nagellackgeruch, sondern mehr so säuerlich. Nicht sehr schön...
Als letztes Produkt neben der Zeitschrift befindet sich in meiner Box noch ein Blusher von BeautyUK in der Farbe No. 3 pink. Das ist so ein Blush mit mehreren Farben, wo man sich seinen Ton sozusagen mischen kann oder man benutzt nur einen oder alle auf einmal. Dadurch, dass er so schimmert ist das für mich nicht so für den alltäglichen Gebrauch, aber wenn ich mal wieder in Berlin feiern gehe bestimmt eine schicke Sache.
Die Zeitschrift diesmal heißt Wohnidee und sieht auch ganz hübsch gemacht aus, ist aber gar nicht mein Fall. Ich denk mir meine Wohnungsgestaltung dann doch lieber eher selbst aus. Aber, wenn ich schon eine Zeitschrift bekomme, egal ob ich sie mag oder nicht, wäre es doch toll gewesen, wenn sie nicht angerissen bei mir angekommen wäre. Es ist jetzt nur da Backcover, aber fehlt oben ein Stückchen. Und das muss auch schon beim Einpacken gefehlt habe, da im Päckchen selbst nicht lag. Also das geht nicht. Da werd ich wohl mal eine kleine Beschwerde einreichen. :(
Nach der Bombe im letzten Monat war die Box im ersten Moment etwas ernüchternd. Handcreme? Parfümprobe? Hm. Aber ehrlich gesagt ist die auch super. Ich mag Bäder. Ich mag Nagelllack. Über den Blush hab ich mich auch gefreut. Und eigentlich ist an der Handcreme ja nichts falsches. Es ist eine tolle normale Box. :)
Dank des Parfüms wieder dran erinnert: Wer will auch den Frühling so unbedingt wie ich?!