Dienstag, 25. Juni 2013

Glossybox loves Grazia Juni 2013

Moin ihr Lieben!
heute hat mich meine Glossybox erreicht. :) Sie steht unter dem Thema Glossybox loves Grazia, weswegen es auch eine Ausgabe der Zeitschrift gab. Diesen Monat gefällt mir das Design der Glossybox nicht so gut. Alles ist in schwarz-gelb gehalten und überall findet sich der Themenschriftzug wieder. Auch auf Schleifchen und Verpackungspapier.


Trotzdem bin ich mit dem Inhalt sehr glücklich. :)
Ich habe den Lip n' Cheek von Kryolan in Petunia erhalten, welchen ich direkt beim ersten Sichten aus der Box gepickt habe. Soo toll! :) Auch eine sehr schöne rot-rosa Farbe, die wirklich gut auf den Wangen aussehen wird. Was die Lippen angeht, muss mich das Tragegefühl erst überzeugen. Wenn er zu sehr wie ein Lipgloss klebt, bleibt er als Rouge in meiner Sammlung hängen.
Als zweites hab ich hier von Maria Galland die 410 Crème Minceur Modelante zu stehen. Oder auf Englisch - eine Body Shaping Cream. Körpercreme? Super! Formend? Hahaha, ich glaube nicht. :) Meinem Freund hab ich den Namen schön hochnäsig vorgelesen und er nur "aha". Ich werde sie aufjedenfall benutzen, an den Effekt glaube ich jedoch nicht. Aber hoffentlich ist sie bei dem Preis auch wirklich gut. ;)
Und jetzt, weil ich lange nichts von Rituals hier auf meinem Blog gezeigt habe, kommt nun der Yogi Flow Duschschaum mit Indian Rose & Sweet Almond Oil. Yaaaay! :D Den hebe ich mir für meinen Urlaub auf. Geruch überzeugt mich übrigens auch und erinnert mich im ersten Moment an Chai Tee. Hmmmmm...


Das nächste ist wieder einmal eine Creme, die zwar ok ist, aber mich nicht gerade in Feierlaune schießt. Es ist die Sans Soucis Daily Vitamins Moisture Plus 24-h Feuchtigkeitspflege. Bei so Cremes bin ich immer sehr dankbar, wenn da nur eine Probegröße kommt und kein Orginalprodukt, weil die normale Größe zum Testen einfach viel zu viel ist. Für mich jedenfalls. Wenn ich etwas teste, möchte ich es nur eine zeitlang benutzen müssen und dann zum Vergleich meine eigentliche Pflege oder eine ganze andere benutzen. Das wollte ich mal gesagt haben.
Mein letztes Produkt in dieser Box ist der Sparitual Mini-Nagellack in Emerald City. Ein sehr schönes Grün, welches ich so auch noch nicht habe. Und ich mag ja grün. Und Wicked. Ja bei dem Namen musste ich natürlich an das Musical denken. Lalala~ :)

Wie schon erwähnt, bin ich wirklich zufrieden mit dieser Box. Lauter Probegrößen, mit denen ich auf Dauer bessere Freunde werde als mit Originalen und auch ein wenig dekorative Kosmetik. Fantabulös und so. ;)
Wie gefällt euch die Box diesen Monat? Und bin ich die einzige die das Design eher mäßig findet?
Bis dann!

Montag, 24. Juni 2013

Aufgebraucht #3 - Nachgekauft?

Moinsen!
Ich hab wieder Schule. Und es ist endlich der letzte Block für dieses Ausbildungsjahr. Juhu! Und schon bald fahr ich mit meinem Freund in Urlaub. Es kann nur toll werden. :D Ja, so muss man seine Laune hocharbeiten, wenn man einfach nur total müde ist. Der heute Schultag war aber auch echt für'n Eimer. Da bin ich hingegangen, um einen ganzen tag rumzusitzen. Damit mein ich jetzt auch nicht, dass mich der Schulstoff nicht interessiert hätte. Wir haben tatsächlich NICHTS gemacht, außer unsere Noten zu erfahren. Irgendwie traurig. Nun gut, ich hör mal auf zu jammern. :P
Es ist wieder Mülltag! Oder sowas ähnliches. ;) Ich zeige euch was ich in letzter Zeit so aufgebraucht habe und sag euch auch gleich wie sie mir gefallen haben. Und nicht zu vergessen, ob es für mich ein Nachkaufprodukt wäre. Heißt nicht, dass ich die Dinge direkt nachkaufe (bei vielen zumindest), da ich mich gerne durch die Vielfalt an Produkten hindurchteste. Außerdem führe ich mal Pröbchen mit hier hinein, da ich finde, dass auch diese irgendwie dazugehören. Und ab geht die Post!


Wir haben es tatsächlich geschafft ganze zwei Duschgels aufzubrauchen. Juhuu! :D Das eine, was bei mir zur Zeit in der Dusche steht, ist auch so gut wie alle. Aber ich wollte nicht länger warten. Das steht hier alles viel zu lange rum und muss weg.
Links haben wir also von Yves Rocher das Vanilla Lemon Duschgel. Das hat hauptsächlich mein Freund benutzt und fand es toll. Er mag aber auch den Geschmack und - hier natürlich vorallem - den Geruch vcon Vanille. Für mich wäre er eine Spur zu zitronig, aber trotzdem ist es ein schöner Duft. Sprich - es wäre ein Nachkaufprodukt. Wenn wir nicht schon so viele Duschgels bunkern würden... Außerdem scheint es die nicht mehr zu geben. Ich konnte das Duschgel jedenfalls nicht mehr auf der Yves Rocher Seite finden.
Rechts haben wir ein Balea Duschgel, das ich so abgöttisch liebe. Ich bin super traurig, dass es leer ist, da es das letzte Juicy Melon war, das ich hatte. Ich hab noch ein letztes mit Himbeerduft, aber danach ist es wohl endgültig vorbei. Absolutes Nachkaufprodukt, welches aber leider limitiert war. Somit kann man es nicht mehr kaufen. :( Wenn ihr nicht so festgefahren seid an den alten Düften wie ich, schaut einfach in eurem dm vorbei. Dort findet ihr bestimmt ein Balea Duschgel, das euch absolut zusagt. Die sind wirklich toll.


Ich hab auch fleißig Körpercreme leer gemacht. Und ich kann euch jetzt auch definitiv sagen, dass ich lieber festere Körpercremes, als Körperbutter, mag als zu flüssige.
Ich wollte schon länger mal die Körperbutter von The Bodyshop ausprobieren und endlich hatte ich auch mal eine in einer Box. Uuuund zu meinem Geburtstag habe ich von einer Freundin auch noch zwei Stück bekommen. Ein Glück muss ich da sagen. Die Chocomania hier im Bild riecht sehr intensiv nach karamelliger Schokolade, in die man eintauchen möchte. Und dementsprechend auch kann. Die buttrige Konsistenz lässt sich einfach super auf dem Körper verteilen. Die Pflegewirkung ist natürlich auch vorhanden. ;) Nachkaufprodukt!
Die zweite Körpercreme, die ich geleert habe, ist die Deluxe Hand & Body Lotion with Aloe Vera & Oatmeal "Coriander" von Kiehl's. Ein sehr interessanter, aber dezenter Duft. Sie pflegt auch super. Jetzt kommt aber mein aber. Ich finde sie etwas zu flüssig. Obwohl sie eigentlich gut einzieht, habe ich trotzdem dieses Gefühl immer noch getränkt zu sein. Natürlich ist sie aber empfehlenswert für jeden, der die Konsistenz mag. Für mich jedoch - Kein Nachkaufprodukt.
Dann habe ich noch die Dr. Hauschka Gesichtscreme Quitte ausprobiert. Wenn man sich an den wirklich starken Quittegeruch im Gesicht gewöhnt, dann ist das eine echt super tolle Creme. Hat echt schön gepflegt und meine trockene Haut war glatt. Ach wie schön. Es ist aber nichts für besonders geruchsempfindliche Menschen. Trotzdem ein Nachkaufprodukt.


Das Hidro Fugal Roll-On Deo müsstet ihr noch von einem alten Aufgebrauchtpost kennen. Das ist halt mein Dauerrenner. Diesmal habe ich es aber nicht nachgekauft, weil rausgefunden hab, dass da Aluminuimgedöns drin ist und das ist ja eigentlich nicht so gut. Eigentlich achte ich nicht so wirklich auf Inhaltsstoffe, aber es kann ja nicht schaden sich umzusehen und seinen dadurch wenigstens etwas zu "erholen". Aber Inhaltsstoffe hin oder her ist es normalerweise ein Nachkaufprodukt!
Ich habe früher immer sehr viel meine Haare geglättet, weswegen es mir wichtig war einen Hitzeschutz zu benutzen. Hier hab ich den Dove Repair Therapy Hitzeschutz. Mein Freund hat das auch benutzt, weil er sich nach jeder Haarwäsche die Haare föhnt. Und weil ich ihm das nicht abgewöhnen kann, wird er wenigstens dazu gezwungen. Zum Produkt selbst muss ich sagen, dass ich eigentlich immer ganz zufrieden war, aber da hatte ich noch keinen Vergleich. Außerdem hat mir mein Freund erzählt, dass es bei ihm auf der Kopfhaut etwas brannte. Was er mir übrigens erst sagte, als es leer war. Bei mir war es nicht der Fall, aber ich würde sagen, wenn ich sensible Kopfhaut habt, probiert es vielleicht nicht aus. Mittlerweile sieht es jedenfalls so aus, dass es für mich kein Nachkaufprodukt wäre.


Dann kommen wir doch mal zu den Pröbchen. Ich habe zwei Cremes ausprobiert und fand die von Clarins echt super. Die HydraQuench Cream spendet echt super Feuchtigkeit und trägt sich auch sehr angenehm auf. Mir hat das Pröbchen für mehrere Male ausgereicht, weswegen sie auch ziemlich ergiebig zu sein scheint. Ich könnte mir also vorstellen die irgendwann mal zu kaufen.
Die Tagescreme von Yves Rocher war ok, aber hat mir persönlich nicht so zugesagt. Wie eine ganz normale Creme halt, aber dann kann ich auch eine simple aus der Drogerie holen. ;)
Und weil ich ab und zu Baden ganz entspannt finde, mache ich auch immer wieder so Badezusatzpröbchen leer. Ich mag Tetesept total gerne, weswegen mir auch das Meersalz-Ölbad Mandelblüte zugesagt hat. :)

Und da ich ständig davon rede, dass ich dieses ausprobiere und jenes vielleicht doch nicht Nachkaufe - blah blah - möchte ich euch mal zeigen, was ich gegen hier vorstellte Produkte sozusagen ausgetauscht habe. ;)


Die neue Körpercreme, die ich benutze wäre die Rituals Magic Touch Cherry Blossom & Rice Milkultra rich, whipped body cream. Die habe ich ja auch schon nachgekauft, weil sie echt toll pflegt und eine super etwas festere Konsistenz hat, was ich lieber mag als so flüssiges Zeug.
Mein Standarddeo habe ich diesmal mit Sebamed Balsam Deo ausgetauscht, womit ich auch erstaunlich gut klar komme. Sprich es gibt nicht nur das eine Deo für mich. Puh! :)
Und wie oben schon erwähnt, habe ich jetzt ein Hitzeschutz, welches ich mit dem von Dove vergleichen kann. Und beim Balea Trend it up beschützendes Spray kann ich sagen, dass es sich besser anfühlt. Also ich finde, dass meine Haare da auch ein wenig mit gespflegt werden. Jedenfalls fühlen sie sich danach weich an und nicht nur blöd beklatscht und dann geföhnt als wär nichts gewesen.
Das letzte Produkt ist das Essence MySkin Moisturizing Cream-Gel für alle Hauttypen. Das hat so einen lustigen Limetten-Gurken-Geruch, der mir irgendwie gefällt. Sie ist mir ein wenig zu flüssig, aber pflegt trotzdem gut.

Das wars diesmal mit meinen aufgebrauchten Produkte und diese dürfen dementsprechend eeeendlich mal in den Mülleimer wandern, wo sie auch hingehören. Ich hoffe euch hat der Post gefallen und bis bald! :D

Sonntag, 9. Juni 2013

Mini-Querbeet-Haul + Blogordnung

Moin ihr Lieben!
Es ist schon wieder ein bisschen her, dass ich gebloggt habe und auch, dass ich euch einen Haul gezeigt habe. Nicht, dass ich gar nichts eingekauft hätte, aber irgendwie fand ich es immer doof einzelne Sachen in die Kamera zu halten und zu posten und als sich dann mehrere Sachen hätten finden können, hab ich das Alte auch schon wieder verdrängt. Tut mir leid. Aber dafür gibt es einen kleinen Querbeet-Haul mit Beautydingen, die ich mir in letzter Zeit ins Haus geholt habe.


Als erstes stelle ich euch vielleicht mal das tolle Set von Rituals vor. Es ist das Sakura Rituals Geschenkset, das man zur Zeit günstiger bekommt, wenn man bei Real die Treuepunkte sammelt. Nachdem ich abgeglichen hatte, dass es sich auch wirklich lohnt, habe ich zu geschlagen. Ganz abgesehen davon habe ich ein Produkt schon aus irgendeiner Box zum Testen bekommen und benutze es zur Zeit. Und was soll ich sagen... es riecht fantastisch! :)
Also, was befindet sich nun in diesem Set?
Zum einen findet man das sogenannte Rice Scrub dadrin, welches eine beruhigende Peeling-Duschcreme ist. Da sie ja alle den gleichen Geruch haben, brauche ich wohl nicht zu erwähnen, dass ich ihn toll finde oder? ;) Peeling und Duschcreme in einem. Die Körner sind beim kurzen Handtest erst einmal angenehm.
Das nächste nennt sich Zensation, was ein schäumendes Duschgel ist. Und darauf freue ich mich besonders. Ich hab wohl echt ein schreckliches Faible für Duschzeug. Aber so Schaum auf der Haut ist bestimmt total schön. :)
Und die Körpercreme Magic Touch habe ich schon benutzt. Deswegen kann ich auch sagen, dass es sich sehr angenehm anfühlt. Und die Konsistenz geht eher in Richtung Bodybutter als in flüssige Cremeform, was mir persönlich besonders zusagt. Was mir noch auffällt ist, dass die Körpercreme etwas weniger penetrant riecht als das Rice Scrub. Also dezenter. Was aber nichts Negatives sein soll.
Und als kleinen Zusatz in diesem Set gibt es die zwei Pröbchen Hand Therapy und Ginkgo's Secret. Das eine ist ein Peeling für die Hand und das andere dementsprechend eine Creme, die man bestimmt sehr gut zusammen verwenden kann. Meine von der Arbeit strapazierten Hände freuen sich darauf verwöhnt zu werden.


Dann habe ich mir zwei Nagellackdisplays á 50 Nailtips gekauft. Ich hab echt ziemlich viele Nagellacke und manchmal verliert man etwas den Überblick und so weiß ich endlich mal, was ich tatsächlich habe. Und man darf nicht vergessen, dass ich euch so ganz einfach mal die Farbe vorführen kann ohne, dass ich mir die Nägel lackieren muss. Das System ist ganz simpel: Man reiht die lackierten Plastiknägel auf die Schraube und macht das ganze mit der kleinen Mutter, die dabei ist, fest. Und voilà - schon hat man sein fertiges Nageldisplay.
Und wo ich schon dabei bin, kann ich euch mein neustes Stück in meiner Sammlung zeigen. Es ist aus der Summer Exotica LE von Sally Hansen. Die wunderschöne Farbe nennt sich Tahitian Sunset. Für mich ist das die Sommerfarbe schlechthin. Für viele andere wahrscheinlich auch, weil das Ding echt immer ausverkauft war. Alle Farben hätte ich bekommen können außer dieser. Aber ein Glück hat eine Freundin ihn für mich gefunden. Puh! :D
Und traurigerweise muss ich gleich als nächstes erwähnen, dass ich mir zur Zeit meine Nägel gar nicht lackieren kann. Sie sind bei der Arbeit ständig abgebrochen und gesplittert, obwohl ich sie kurz gehalten habe. Somit habe ich festgestellt, dass die etwas zu weich sind und eine Lösung musste her. Deswegen benutze ich zur Zeit die Nail Repair Microcell 2000 Kur, welche die Nägel innerhalb von 2-3 Wochen härten soll. Etwas über zwei Wochen sind bei mir schon rum und sie sind wohl tatsächlich schon gestärkter. Dazu möchte ich aber mehr in einer richtigen Review schreiben, sobald ich mit meiner Kur durch bin.
Das nächste Produkt habe ich nicht direkt gekauft, sondern von der Mama meines Freundes geschenkt bekommen. Ich benutze die Kaufmanns Kindercreme immer aus der Dose. Auch unterwegs für die Lippen. Und als sie das gesehen hat, meinte sie, ich solle unbedingt die Tube ausprobieren. Ein paar Tage später hatte ich die dann plötzlich in der Hand. Ich muss sagen, dass sie für unterwegs tatsächlich praktischer ist. Die gebe ich also so schnell nicht mehr her. ;)
 
Meine letzten zwei Produkte habe ich erst kürzlich gekauft. Zum einen der Eyebrow Stylist in 010 Blond But Brow'd und zum anderen der Re-Touch Light-Reflecting Concealer in 001 Porcelain. Beides von Catrice. Für mich scheint so das "Ich-mach-meine-Augenbrauen"-Fieber ausgebrochen zu sein und deswegen will ich es mir nicht nehmen lassen selbst mal damit rumzuspielen. Ich mein, Wissen ist Macht. Und bei Make-Up wohl Können ist Macht, aber ich denke ihr wisst was ich meine, falls ihr auch gerne mit Make-Up spielt wie ich. =D Bei dem Concealer habe ich das Gefühl, dass er vielleicht meinen leergegangenen und teuren Concealer von Annayake ersetzen könnte. Ich bin immer für die preisgünstigere Variante, wenn sie genauso gut oder besser ist.

Das war also mein Haul. Ich hoffe, er hat euch gefallen. ;)
Dann komme ich noch zum zweiten Punkt, den ich einfach mal Blogordnung nennen möchte. Wie ihr vielleicht schon entdeckt habt, habe ich oben in der Leiste nicht nur ein Impressum hinzugefügt, sondern sind es jetzt noch ganze zwei Punkte mehr geworden. Ich wollte, dass ihr es einfacher habt ein Rezept oder eine Beautybox wieder zu finden. Und außerdem wollte ich damit auch eine genrelle kleine Übersicht über das gebloggte geben. Sobald ihr auf das Bild klickt, kommt ihr auch den jeweilligen Blogeintrag. Wie findet ihr das? Zusätzlich habe ich noch überlegt eine "Über-Mich"-Seite zu machen. Die Frage wäre hier, ob ihr sowas überhaupt hier sehen wollt oder, ob euch die Person hinter dem ganzen eher weniger interessiert. ;)
Schreibt mir doch bitte. Also einmal wie ihr das Ganze findet. Gleichzeitig bitte auch gerne Vorschläge für weitere Zusammenfassungen. Uuund, ob eine "Über-Mich"-Seite sehenswert ist.
So, ihr Lieben, das war's auch schon wieder für diesen Post. Habt noch einen schönen Sonntagabend!

Montag, 3. Juni 2013

Meine Reise in Bildern - London 2013 Teil IV

Moin Moin! ;-)
Endlich zu Hause. Ich hatte echt eine unschöne Nacht, da es mir nicht so gut ging. Und dann musste ich auch noch um halb 7 Uhr morgens wieder aufstehen. Tja, so ist das leider, wenn man arbeiten gehen muss. Nun gut, jetzt kommt aber endlich mal der letzte Teil meines Reiseberichts. Ich hoffe ihr freut euch! =D


Einfach bisschen London. Da sind wir weiter Richtung Picadally Circus gelaufen vom Spielzeugladen aus. ;)


Und dann habe ich auch noch irgendwo dort einen Laden für mich entdeckt. Ein Anime/Manga Shop! Woaaah! :) Das war toll. Es gab sogar eine Totoro-Handyhülle. So süß. :)


Weil ich leider nicht mehr wusste von wo aus man am schnellsten zur Tower Bridge kommt, sind wir einfach London Bridge ausgestiegen und gelaufen. Schade, dass das Wetter nicht ganz so mitspielte. Und unsere Füße wollten langsam auch nicht mehr. :)


Da kommen wir der ganzen Geschichte doch immer näher. ;) Aber seht ihr wie regenerisch es aussah?:(


Und weil wir hunger hatten und schnell wegkommen wollten ohne viel umzusteigen, sind wir noch ein bisschen mehr gelaufen. So bekloppt. =D Wir waren nach dieser Reise gut fertig. :P Jedenfalls sind wir dann später eigentlich nur noch ins Hotel und haben entspannt bevor es am nächsten Tag wieder nach Hause ging.


Am letzten Tag hatten wir aber noch jede Menge Zeit totzuschlagen, weswegen wir noch schnell spazieren gegangen sind und nebenbei ein paar Geocaches eingesammelt haben.


Es war echt schön dort. Schade eigentlich, dass wir im März da waren. Obwohl... zur Zeit ist das Wetter auch nicht gerade bombatisch. ;P
Dann haben wir noch im Costa Coffee auf unseren Bus gewartet und dort Phase 10 gespielt. Das ist wahrscheinlich DAS Spiel bei uns zu Hause. Eigentlich müsste man meinen, dass wir es nicht mehr sehen können müssten. Mein Freund und ich spielen es trotzdem immer noch gerne. ;)


Leider waren wir viel viel zu früh am Flughafen und mussten mitsamt Koffer warten. Wir konnten den leider noch nicht abgeben. Wir wären lieber durch die ganzen Läden hinter der Kontrolle geschlendert. Aber nun gut.


Etwas verpätet, kamen wir endlich wieder zu Hause an. Es war eine echt super schöne Reise, die uns jede Menge Spaß bereitet hat. Ich hoffe ihr hattet auch Spaß an diesen Posts und verratet mir noch, ob ihr auch immer so einen Laufmarathon startet, wenn ihr verreist.
Bis dann! ;)

Falls ihr sie nicht gesehen habt, hier zum Nachlesen noch die anderen Teile: